accompagno

accompagno bietet Komplementär-Therapie an für Sans Papiers, Geflüchtete und Migrant*innen in schwierigen finanziellen Verhältnissen. Diese Menschen können sich in der Regel die Therapie nicht leisten und von den sie unterstützenden Stellen ist nur die medizinische Grundversorgung vorgesehen.

Description de l'organisation

Der Verein accompagno ermöglicht zur Zeit vor allem im Grossraum Zürich kostenlose Behandlungen für Geflüchtete, Sans Papiers und Migrant*innen, die mit weniger als dem Existenzminimum auskommen müssen. Gerade für Menschen, die in unsicherer Situation und Anspannung leben, ist der Zugang über den Körper und die ganzheitliche Arbeitsweise sinnvoll. Sprache ist bei dieser Arbeit zweitrangig. Erfahrene Therapeut*innen arbeiten in ihren eigenen Praxen individuell mit den Klient*innen. Wir versuchen das Netzwerk auszuweiten und neue Therapeut*innen für accompagno zu gewinnen. Der Kontakt und die Zusammenarbeit mit zielverwandten Institutionen ist uns wichtig – wir werden von Jahr zu Jahr stärker wahrgenommen, was uns sehr freut. Immer häufiger werden uns Klient*innen überwiesen. Die Organisationsarbeit, Administration, Fundraising, Koordinierung, Öffentlichkeitsarbeit und Vernetzung ist sehr interessant aber auch zeitintensiv. Wir würden uns über aktiven Zuwachs für die Mitarbeit im Verein freuen, sei es im Vorstand oder auch in einer Arbeitsgruppe. Wer sich gerne bei uns engagieren möchte, kann mit uns Kontakt aufnehmen über: Martina Lopez

accompagno@sunrise.ch

Type d'activités

  • Accompagnement dans la vie quotidienne
  • Travail de fond et plaidoyer

Dons matériels acceptés

Non

Le travail administratif et de coordiniation est en majeur partie

bénévole

Notre offre